Aktualisiert am 13.09.2017
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Themenbereiche
Themenbereiche
Feuerwehr-Einsätze
Zurück

13.04.2017 - Großbrand zerstört Echemer Schule und Turnhalle

Zu einem schwerwiegenden Großfeuer wurde die Hohnstorfer Feuerwehr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete Gebäudebrand Grundschule Echem. Schon auf der Anfahrt war das Ausmaß des Feuers erkennbar, der Himmel über Echem war durch die Flammen hell erleuchtet.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannten das Schulgebäude und die dazugehörige Sporthalle bereits in vollem Ausmaß. Über mehrere Stunden löschten Feuerwehren aus Echem, Hohnstorf, Hittbergen, Barförde, Jürgenstorf und Lüdersburg mit ca. 130 Kameraden. Aufgrund der Brandausweitung wurde zusätzlich die Drehleiter der Feuerwehr Lauenburg angefordert.
Verletzt wurde niemand, doch wurden sowohl das Schulgebäude als auch die Sporthalle durch den Brand komplett zerstört.
Der entstandene Schaden wird auf etwa 3 Millionen Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt, auch eine Brandstiftung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.
Am Nachmittag des Vortages war ein Pferdeunterstand im Hägenhorstweg in Echem durch Brand komplett zerstört worden. Die Ursache dafür dürfte nach ersten Ermittlungen vermutlich Brandstiftung gewesen sein. Der entstandene Sachschaden wird hier auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Hinweise darauf, dass es eine Verbindung zwischen den beiden Bränden gibt, liegen bislang nicht vor.


Verfasser:  diverse Quellen, Bilder Kreispresse



(C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf