Aktualisiert am 06.12.2018
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Themenbereiche
Themenbereiche
Feuerwehr-Einsätze
Zurück

29.10.2017 - Sturm Herwart beschäftigt die Feuerwehren

Auch an Hohnstorf ging der Sturm "Herwart" nicht spurlos vorbei. Nachdem in der Nacht etliche Feuerwehren aus der Samtgemeinde schon entwurzelte und abgebrochene Bäume von Straßen entfernt hatten, musste die Hohnstorfer Wehr am Morgen zu diversen Schadensstellen ausrücken. Im Amselweg war ein großer Ast abgebrochen und auf eine Gartenlaube gefallen und ragte auf die Straße. Die Einsatzkräfte entfernten mit der Motorsäge den Ast und säuberten Bürgersteig und Straße. An der Ausschachtung, in der Straße Auf der Weide sowie auf dem Fußweg vom Sportplatz zum Adolf-Lüchau-Weg behinderten ebenfalls umgestürzte Bäume oder große Äste Fahrbahn und Wege. Auch diese wurden mithilfe der Motorsäge und Muskelkraft beiseite geschafft.
Im Anschluss kontrollierte die Feuerwehr die Gemeinde auf weitere Schadenstellen. Aber bis auf einige Schäden auf Privatgrundstücken (für die die Feuerwehr nicht zuständig ist) konnten keine weiteren Schäden festgestellt werden. Glück im Unglück hatte ein PKW-Fahrer in der Ernst-Kissolewski-Straße. Ein umgefallener Baum wurde durch ein Ruderboot aufgefangen und beschädigte dadurch nicht das Fahrzeug.


Verfasser:  Alfred Schmidt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



(C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf