Aktualisiert am 04.09.2018
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Gerätschaft
Gerätschaft
Geräte
Startseite

Hydraulikgeräte

Bei Einsätzen der Feuerwehr vorwiegend nach Verkehrsunfällen wird die Rettungsschere zum Trennen von Fahrzeugteilen eingesetzt. Sie kann auch bei anderen Einsatzarten zur Beseitigung von metallischen Hindernissen eingesetzt werden. Der Antrieb erfolgt durch eine hydraulische Handpumpe
Hersteller: WEBER Hydraulik
Typ: SH 90
Gewicht: 9,5 Kg
max. Schneidekraft: 145 KN
Öffnungsweite: 90 mm
Betriebsdruck: 630 bar
Leistung: Bleche bis 3mm, Rundstahl bis 16mm
(c) FF Hohnstorf
Bei Einsätzen der Feuerwehr nach Verkehrsunfällen oder Bauunfällen wird durch das Heben von Lasten, das Auseinanderdrücken von Bauteilen oder Teilen von Fahrzeugaufbauten der erforderliche Raum geschaffen, um eingeklemmte Personen zu befreien.
Hersteller: MATRA - Werke

1 Hydraulikpresse Presskraft: 100 KN
Gewicht: 5,0 Kg
Bauhöhe: 300 mm
Hubhöhe: 160 mm

1 Spreizschnabel Presskraft: 7 KN
Gewicht: 1,9 Kg
Öffnungsweite: 70 mm

Einfachkolben-Handpumpe, max. Druck: 625 bar
Gewicht: 5,5 Kg
Zubehör: Stempelkappen, Gewindemuffen, Spindel und Fußplatte
(c) FF Hohnstorf