Aktualisiert am 13.09.2017
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Themenbereiche
Themenbereiche
Zurück

Tipp für den Monat September



"Fliegende" Pommes frites


    Die meisten Brände entstehen durch eine Überhitzung des Fettes. Es ist also verkehrt Fettbrände mit
    Wasser zu löschen. Bei Zugabe von Wasser in brennendes Fett verwandelt sich das Wasser
    blitzschnell in Wasserdampf und verursacht dadurch eine Fettexplosion.

    Beachten Sie folgende Regeln:

        - Verwenden Sie keine alten Fette.
        - Schalten Sie das Gerät bei Fettbränden ab.
        - Benutzen Sie kein Wasser zum Löschen.
        - Entziehen Sie dem Feuer die Zufuhr von Sauerstoff.
        - Verwenden Sie Löschdecken oder CO2 Löscher. (ein Topfdeckel kann im Notfall auch
           sehr effektiv sein).
        - Achten Sie auf Ihren persönlichen Schutz.

    Wir möchten, dass Sie ein leckeres Essen zubereiten!

    Reinigen Sie auch die Dunstabzugsfilter oder wechseln Sie regelmäßig die Filter aus. Flambieren Sie
    auch nicht unter der Abzughaube, damit nicht Ihre Küche "flambiert" wird. Behalten Sie die Friteuse
    oder die Fonduepfanne stets im Auge.